einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Centrum für Innovation
und Technologie GmbH

facebook
Schriftgröße:
form bg

Ansprechpartner 

Estera Lindner-Kuhlmann
Frau Estera Lindner-Kuhlmann

Projektleiterin

Tel.: +49 (0) 3562 69 241 42
Mobil: +49 (0) 175 16 016 17
Fax: +49 (0) 3562 69 241 49
E-Mail: kuhlmann@dpe-wfg.de

 
Frau Sylwia Volkmann

Projektassistentin

Tel.: +49 (0) 3562 69 241 15
Fax: +49 (0) 3562 69 241 11
E-Mail: volkmann@cit-wfg.de

Projekt DENUI - Deutsch-polnisches Netzwerk der wissenschaftlichen Dienstleister für Unternehmensinnovationen

Das Netzwerk wissenschaftlicher Einrichtungen in der Euroregion Spree-Neiße-Bober entwickelte sich zum Auftakt der neuen Förderperiode 2014-2020. Hiermit ist grundsätzlich das Ziel verbunden, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Entwicklung weiter zu fördern und zu qualifizieren. Regionale Statistiken zu bspw. Innovationstätigkeiten, Aufwendungen für Forschung und Entwicklung oder Anzahl der FuEuI-Einrichtungen zeigen Nachholbedarf auf beiden Seiten der Grenze. Die Entwicklung einer interdisziplinären deutsch-polnischen Plattform, die sowohl virtuell als auch physisch arbeitet, soll hierbei unterstützend wirken. .
Im Rahmen des von Juni 2014 bis März 2015 durchgeführten EU-geförderten Projektes DENUI entwickelte die CIT GmbH als Leadpartner gemeinsam mit der Energieregion Lausitz-Spreewald und der Hochschule Sulechów diese deutsch-polnische Wissenschafts- und Innovationsplattform. Das Institut für Neue Industriekultur INIK GmbH wurde als Dienstleister mit der Konzipierung der Plattform beauftragt
Aufgabe der Plattform ist es, deutsche und polnische Einrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung tätig sind, zusammenzubringen, um gemeinsam Projekte zu entwickeln. Die DENUI-Ansprechpartner gewährleisten hierbei die Netzbetreibung und die übergreifende Organisation der Kommunikation. DENUI versteht sich somit als Möglichkeit, neue deutsch-polnische Partnerschaften zu schaffen und grenzübergreifend Projekte, speziell für die neue Förderperiode 2014 – 2020, zu konzipieren. Zukünftig sollen somit mittels dieser Webseite als auch weiterhin in Form verschiedener deutsch-polnischer Veranstaltungsformate Kooperationen zur Entwicklung von Projektideen sowie zur Durchführung von Projekten angestrebt werden.