einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Centrum für Innovation
und Technologie GmbH

facebook
Schriftgröße:
form bg

Aktuelles 

11. März 2019Innovationstag in Berlin: Bundesweite Leistungsschau des forschenden Mittelstands
Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) am 09. Mai
mehr »

 

04. März 2019Beratertage der ILB in der Wirtschaftsförderung des LK SPN
Termine für die Beratertage der ILB im II. Quartal 2019
mehr »

Pressemitteilung zur Deutsch-Polnischen Konferenz am 04.09.2018 in Żary (PL)


 


 

 


 

PRESSEMITTEILUNG 

 

Am 04. September 2018 fand die 2. Deutsch-Polnische Konferenz zum Thema „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Suchthilfe und Prävention in der Euroregion Spree- Neiße- Bober“ in Żary (Polen) unter der Schirmherrschaft der beiden Landräte Herrn Altekrüger und Herrn Dudoć statt, zu der sich Vertreter aus den verschiedensten Einrichtungen, wie beispielsweise der Polizei, Suchtberatungsstellen, Krankenhäuser, Therapeuten, Kinder- und Familienhilfe als auch Schulen beider Länder erneut trafen, um die bisher erzielten Ergebnisse ihrer anfänglichen Zusammenarbeit und der aus der 1. Konferenz gewonnenen Erkenntnisse zu präsentieren.

 

Die rund 70 deutschen und polnischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich auf ein Wiedersehen und das Vertiefen bereits während der 1. Konferenz geknüpften Kontakte und dem verbundenen Erfahrungsaustausch freuten, folgten mit großem Interesse den Vorträgen und Diskussionen, die durch fachkompetente Referenten sehr praxisnah dargestellt wurden. Hierbei wurden auch die Erfahrungen der Einrichtungen im Bereich der internationalen Zusammenarbeit zwischen anderen europäischen Ländern wie z. B. Holland und Deutschland beleuchtet und präsentiert. Dabei wurde die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit trotz vorhandener Hürden aufgrund unterschiedlicher Gesetzgebung und Herangehens-weise sowie kultureller Unterschiede dargestellt.

 

In den beiden sich der Konferenz anschließenden Workshops unter deutsch-polnischer Leitung durch Vertreter der Polizei und Suchtberatungsstellen beider Länder, stellten sich die Netzwerker mit ihren Angeboten im Hinblick auf die folgenden Schwerpunkte vor: gemeinsame deutsch-polnische Prävention in der Suchtkrankenhilfe, suchtmittelbelastete Familiensysteme und ihre Auswirkung auf die Kinder als auch allgemein betrachtet auf das gesellschaftliche Leben. 

 

Nachdem die in den Workshops gewonnenen Erkenntnisse für alle Konferenzteilnehmer inhaltlich zusammengefasst wurden, wurde die Konferenz mit der Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichts-erklärung – dem Letter of Intent – zwischen dem Staatlich anerkannten Zentrum für Suchtkranke SPZOZ Nowy Dworek (Polen), vertreten durch den Direktor, Herrn Andrzej Świder und dem Tannenhof BB e. V. (Deutschland), vertreten durch den Leiter, Herrn Michael Leydecker,  erfolgreich beendet.

 

Während der Konferenz als auch im Anschluss waren sich alle Konferenzteilnehmer einig, dass diese Ansätze der gemeinsamen Zusammenarbeit als auch die Fortführung in den Bereichen Prävention und Behandlung beiderseits der Grenze unbedingt fortgeführt und vertieft werden sollte. Der Grundstein dafür wurde in beiden Konferenz gelegt.  An dieser Stelle möchten wir uns nochmals recht herzlich bei allen Akteuren und Mitwirkenden bedanken, die dazu beigetragen haben, dieses gesellschaftlich wichtige Thema aufzunehmen und im Rahmen dieser zweiteiligen Konferenz in die Praxis umzusetzen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer:

03562 69 241-42, 0175 16 016 17 oder auf der

Webseite: http://www.cit-wfg.de/de/deutsch-polnische-kontakte/aktuelles.html

 

 CIT GmbH/DPE, 05. September 2018


 

 

Downloads

Konferenzprogramm 04.09.2018
(479,00 KB)

 

Downloads

Eröffnungsrede Landrat Harald Altekrüger
(214,19 KB)

Referat Jacqueline Schubert
(485,22 KB)

Referat Sabine Bösing
(5,19 MB)

Hier finden Sie einige ausgewählte Bilder zur Konferenz in Żary (Polen):

(Quelle: CIT GmbH)